Anfang des Jahres haben wir euch versprochen, dass wir für 2009 vieles an neuen Features geplant haben. Heute können wir euch den ersten Schritt präsentieren.

Du spielst in einer Band? Zeig es uns! Jetzt kannst du auf dem Profil deiner Band anklicken, dass du zu dieser Band gehörst. Sobald der Authentifizierungsprozess durchlaufen ist erscheint dein Name und Foto auf dem Bandprofil. Außerdem kannst du einstellen ob die Mitgliedschaft der Band auch auf deinem Nutzerprofil erscheinen soll. Nun kannst du auch die anderen Bandmitglieder eintragen, falls sie auf Metalcon registriert sind.

Damit ist noch nicht genug! Zeig uns in deinem Profil, welche Instrumente du spielst. Egal, ob du schon in einer Band bist oder noch eine suchst! Metalcon wird dir zukünftig dabei helfen und Musiker und Bands zusammenbringen!

Mitglieder einer Band sind aber nicht nur die Musiker. Sobald du dein Bandprofil übernommen hast kannst du ausführlich Gastmusiker, Produzenten, Tontechniker, Roadies und vieles mehr eingeben. Somit kann jeder der etwas mit deiner Band zu tun hat in seinem Profil zeigen, dass das auch so ist. Du kannst einstellen welche Mitglieder auf dem Bandprofil zu sehen sind.

Deine Vorteile beim Übernehmen des Bandprofils? Trage Alben und Konzerte deiner Band ein, ohne dass weitere Moderatoren von uns das Ganze überprüfen müssen. Lade noch ein Bandlogo hoch! Das Eintragen von Konzerten zu Locations, die wir noch nicht in der Datenbank haben ist hierbei auch einfacher für dich geworden.

Neu ist auf Metalcon auch, dass wir endlich „sprechende Links“ haben. waren die URL vorher meist mit kryptischen Keys versehen kannst du deine Band jetzt ganz schnell unter www.metalcon.de/bandname finden. Dein Myspace-Name ist dir lieber? Kein Thema sobald du dein Profil übernommen hast kannst du direkt eine Weiterleitung zu einem anderen namen angeben.

Wir hoffen, dass ihr die neuen Funktionen auf Metalcon mögt. Es ist nur ein Teil der Sachen, die wir für 2009 geplant haben! Über Feedback freuen wir uns wieder im Forum.

stay True! Euer Metalcon Team

Comments (5)

René und ich haben heute die restlichen Päckchen gepackt und zur Post gebracht. Dort haben wir dann gemerkt, dass die Grenzmaße der Post doch anders gesetzt sind, als es im Internet stand. Also haben wir ne Rolle Paketband genommen und die Päckchen etwas vergewohltätigt. Achtet also bitte nicht so auf das äußere der Päckchen, denn schließlich kommt es auf die Inneren Werte drauf an!

Neben den Shirts haben wir auch insgesamt über 20kg Flyer an euch verschickt (zumindest wenn ihr es gewünscht habt). Wir freuen uns also in den nächsten Tagen von euch ausgelegte Flyer in den Kneipen Deutschlands finden zu können!  \/ <- Das ist keine Pommesgabel sondern ein winkender Zaunpfahl!

Diejenigen von euch, die den Unkostenbeitrag noch nicht überwiesen haben werden von uns angeschrieben!

euer Jonas

Comments (2)

Ihr habt Recht und wir beugen uns dem Willen der Community! Nachdem wir in der letzten Zeit vermehrt Emails erhalten haben, in denen ihr euch an Stelle der englischen lieber deutschsprachige Genrebezeichnungen gewünscht habt, ist jetzt Schluss hier mit Black, Death, Powermetal und co. Ab sofort könnt ihr unter euren Lieblingsbands die Genrebezeichnungen nur noch in Deutscher Sprache lesen.

Zunächst waren wir uns nicht sicher, ob ihr wirklich damit einverstanden seid. Nachdem wir jedoch die aktivsten Mitglieder persönlich befragt haben, finden wir mittlerweile auch, dass die neuen Genrebezeichnungen wesentlich besser klingen als die herkömmlich Englischen. Hier schon mal ein Paar Beispiele:

Aus Stoner Rock wird jetzt Kifferstein, Heavy Metal zu Schwermetall, Technical Death Metal
wird zu Technisches Metall des Todes und Progressive Rock könnt ihr ab heute bei uns nur noch unter Fortschrittlicher Felsbrocken finden. Insgesamt haben wir 72 Genres in die deutsche Sprache übersetzt und hoffen, dass wir hiermit die Seite nach euren Wünschen besser für euch gestalten konnten!

Gerne könnt ihr mit uns im Forum die Übersetzungen diskutieren!

Euer Metalcon Team

Comments (10)